A- A A+
 
A- A A+

In Japan gehen die Schüler in der ersten Sekundarstufe zweimal täglich in die Schule ...

„In Japan gehen die Schüler in der ersten Sekundarstufe zweimal täglich in die Schule: morgens in die Staats- und abends in die Privatschule, damit sie am Ende der ersten Sekundarstufe in die wenigen Gymnasien kommen, die den Zugang zu den renommierten Universitäten ermöglichen, die für die weitere Karriere entscheidend sind.“

Univ.-Prof. Dr. Jürgen Oelkers, Neue Zürcher Zeitung vom 9. März 2011