A- A A+
 
A- A A+

Das Internet fördere die Bereitschaft der Jugendlichen, böse und gemein gegenüber anderen zu sein ...

„Insgesamt sind über 80 % der befragten Pädagogen der Meinung, dass das Internet die Bereitschaft der Jugendlichen fördere, böse und gemein gegenüber anderen zu sein. Darüber hinaus sind fast drei Viertel der Ansicht, dass die Umgangssprache zwischen den Jugendlichen härter und gewaltbereiter geworden sei (72 %).“

Bündnis gegen Cybermobbing (Hrsg.), „Cyberlife – Spannungsfeld zwischen Faszination und Gefahr“ (2013), S. 69