A- A A+
 
A- A A+

Dass die Stimmung vor allem in Grundschulen aggressiver ist, hat auch mit der immer heterogeneren Schülerschaft zu tun ...

„Dass die Stimmung vor allem in Grundschulen aggressiver ist, hat auch mit der immer heterogeneren Schülerschaft zu tun. Es gibt mehr Schülerinnen und Schüler mit Lern- oder Aufmerksamkeitsstörungen und mit unterschiedlichen sozialen, gesellschaftlichen und kulturellen Prägungen und Herausforderungen, die aufeinanderstoßen – aber nicht unbedingt mehr Lehrkräfte, die sich individuell um sie kümmern könnten.“

Univ.-Prof. Dr. Jan Pfetsch, Die Zeit online am 7. Mai 2018