A- A A+
 
A- A A+

Falsche oder beleidigende Inhalte über die eigene Person per Handy oder im Internet verbreitet ...

„Jeder fünfte Jugendliche gibt an, dass schon einmal (absichtlich oder versehentlich) falsche oder beleidigende Inhalte über die eigene Person per Handy oder im Internet verbreitet wurden. […] Konkret nach Bildmaterial, also Fotos oder Videos, gefragt, bestätigen elf Prozent der Jugendlichen, dass schon einmal peinliches oder beleidigendes Bildmaterial, auf dem sie zu sehen waren, verbreitet wurde.“
mpfs (Hrsg.), „JIM-Studie 2018“ (2018), S. 62