A- A A+
 
A- A A+

Gewinnorientiert oder zumindest kostendeckend ...

„Die höchsten durchschnittlichen jährlichen Bildungsgebühren in Ländern, für die Daten vorliegen, verlangen private Bildungseinrichtungen in den Vereinigten Staaten (27.300 US-Dollar) und öffentliche Bildungseinrichtungen in Neuseeland (18.500 US-Dollar, ohne Promotionsbildungsgange). Aber die hohe Zahl der Bildungsteilnehmer, die zur Ausbildung im Tertiärbereich in diese beiden Länder gehen, scheint darauf hinzuweisen, dass diese hohen Bildungsgebühren die Bildungsteilnehmer nicht von der Einschreibung abhalten.“

OECD (Hrsg.), „Bildung auf einen Blick 2017“ (2017), S. 368