A- A A+
 
A- A A+

PISA 2018: Schülerinnen und Schüler in Albanien, Peking, Shanghai, Jiangsu und Zhejiang (China) und Vietnam ...

PISA 2018: „Schülerinnen und Schüler in Albanien, Peking, Shanghai, Jiangsu und Zhejiang (China) und Vietnam bewerteten ihre Anstrengungen durchschnittlich mit 9 Punkten und somit im Mittel aller teilnehmenden Länder und Volkswirtschaften am höchsten.“
OECD (Hrsg.), „PISA 2018 Ergebnisse. Was Schülerinnen und Schüler wissen und können“ (2019), S. 222
Im OECD-Durchschnitt bewerteten SchülerInnen ihre Anstrengungen mit 7,6, in Österreich mit 7,1; niedriger als in Österreich war die Anstrengungsbereitschaft unter allen 78 Staaten und Volkswirtschaften, die an PISA 2018 teilnahmen, nur im Libanon