A- A A+
 
A- A A+

Gebührenunterschiede für ausländische Bildungsteilnehmer an öffentlichen Bildungseinrichtungen ...

„Die Gebührenunterschiede für ausländische Bildungsteilnehmer an öffentlichen Bildungseinrichtungen betragen in Australien, Kanada, Neuseeland und Schweden im Durchschnitt mehr als 7.500 US-Dollar pro Jahr.“

OECD (Hrsg.), „Bildung auf einen Blick 2018, OECD-Indikatoren“ (2018), S. 375

 

Australien, Japan und Republik Korea: durchschnittliche Bildungsgebühren für inländische Bildungsteilnehmer ...

„In Australien, Japan und der Republik Korea betragen die durchschnittlichen Bildungsgebühren für inländische Bildungsteilnehmer in einem Bachelorbildungsgang in unabhängigen privaten Bildungseinrichtungen mehr als 8.000 US-Dollar im Vergleich zu 4.500 US-Dollar bis 5.300 US-Dollar in öffentlichen Bildungseinrichtungen.“

OECD (Hrsg.), „Bildung auf einen Blick 2018, OECD-Indikatoren“ (2018), S. 380

 

USA: Durchschnittliche Bildungsgebühr pro Jahr ...

„In den Vereinigten Staaten ist ein Drittel der Bildungsteilnehmer an unabhängigen privaten Bildungseinrichtungen eingeschrieben, wo die durchschnittliche Bildungsgebühr pro Jahr für einen Bachelor- oder gleichwertigen Bildungsgang mit mehr als 20.000 US-Dollar fast 2,5-mal so hoch ist wie die durchschnittliche Bildungsgebühr pro Jahr an einer öffentlichen Bildungseinrichtung.“

OECD (Hrsg.), „Bildung auf einen Blick 2018, OECD-Indikatoren“ (2018), S. 380

 

Hohe Verschuldung der US-amerikanischen UniversitätsabsolventInnen ...

The average loan balance for students who completed research doctorate degrees, such as Ph.D.’s or education doctorates, was $108,400.“

ies (Hrsg.), „The Condition of Education 2018“ (2018), S. 24

 

Australien: Wide gap between national and international students’ tuitions fees ...

„Australia has particularly high rates of international or foreign students at tertiary level despite a wide gap between national and international students’ tuitions fees. […] Tuitions fees in Australia are higher than in most OECD countries with available data. On average, tertiary institutions charge annual tuition fees of USD 4 7851 for a bachelor’s degree and USD 7 933 for a master’s. Fees have increased by 17% and 16% respectively for bachelor’s and master’s programmes in the last decade.“

OECD (Hrsg.), „Education at a Glance 2018. Country Note Australia“ (2018), S. 1f

 

In Australien, Kanada, Neuseeland und den USA leisten internationale Studierende einen erheblichen Beitrag zur Finanzierung des Bildungswesens ...

„Australia attracts many international students who pay much higher tuition fees than nationals and contribute to the high levels of private expenditure. Australian public institutions charge international students over USD 7 000 more per year than national students. In fact, international students’ tuition fees are more than three times higher than national students for a bachelor’s programme and nearly double for a master’s. Among countries with available data, only public tertiary educational institutions in Canada, New Zealand and the United States charge higher fees to international students than Australia.“

OECD (Hrsg.), „Education at a Glance 2018. Country Note Australia“ (2018), S. 4

 

In many countries, international students pay higher tuition fees than those paid by nationals ...

„In 2016, Canada attracted about 189 000 international tertiary students, representing 12 % of all the students in tertiary education in Canada. […] In many countries, international students pay higher tuition fees than those paid by nationals. The difference is particularly striking in Canada where international students pay three times more than nationals. However, the large number of students coming to Canada to study seems to indicate that these high tuition fees are not preventing international students from enrolling.“

OECD (Hrsg.), „Education at a Glance 2018. Country Note Canada“ (2018), S. 3f

 

The United Kingdom’s tertiary education system is very attractive to international students ...

„Despite high tuition fees, the United Kingdom’s tertiary education system is very attractive to international students. In 2016, the United Kingdom took in 14 % of all international students from OECD countries, the second highest share after the United States.“

OECD (Hrsg.), „Education at a Glance 2018. Country Note United Kingdom“ (2018), S. 1

 

Tuition fees in England (UK) are higher than in all OECD countries except the United States ...

„Tuition fees in England (UK) are higher than in all OECD countries except the United States. Tertiary institutions charged tuition fees of USD 11 797 a year for a bachelor’s degree in 2015, about 4 times more than in 2005 due to changes to higher education funding. However, high levels of tuition fees are offset by a well-developed system of financial support for students. For instance, the great majority of bachelor’s degree students in England – 92 % of UK-domiciled full-time students – benefit from public loans or grants.“

OECD (Hrsg.), „Education at a Glance 2018. Country Note United Kingdom“ (2018), S. 4

 

The United Kingdom takes in 14 % of all international students across OECD countries ...

„International students accounted for 18 % of tertiary enrolment in the United Kingdom in 2015, the third highest rate behind Luxembourg (47 %) and New Zealand (20 %), and well above the OECD average (6 %). The United Kingdom takes in 14 % of all international students across OECD countries, the second highest share after the United States.“

OECD (Hrsg.), „Education at a Glance 2018. Country Note United Kingdom“ (2018), S. 5

 

In vielen Ländern zahlen internationale Bildungsteilnehmer im Tertiärbereich höhere Bildungsgebühren als inländische Bildungsteilnehmer ...

„In vielen Ländern zahlen internationale Bildungsteilnehmer im Tertiärbereich höhere Bildungsgebühren als inländische Bildungsteilnehmer. Die Differenz ist in Australien und Kanada besonders groß. Hier bezahlen internationale Bildungsteilnehmer im Tertiärbereich dreimal so viel wie inländische Bildungsteilnehmer, ebenso in Schweden, wo internationale Bildungsteilnehmer jährlich zwischen 9.000 US-Dollar (öffentliche Einrichtungen) und 10.400 US-Dollar (private Einrichtungen) bezahlen, während sich inländische Bildungsteilnehmer kostenlos einschreiben konnen.“

OECD (Hrsg.), „Bildung auf einen Blick 2017“ (2017), S. 368

 

Was ausländische Bildungsteilnehmer im Durchschnitt bezahlen ...

„In Australien, Kanada, Neuseeland und den Vereinigten Staaten bezahlen ausländische Bildungsteilnehmer im Durchschnitt mehr als 10.000 US-Dollar mehr pro Jahr als inländische Bildungsteilnehmer.In Polen und Schweden ist der Besuch des Tertiärbereichs an öffentlichen Bildungseinrichtungen für inländische Bildungsteilnehmer kostenlos, während Bildungsteilnehmer aus Ländern außerhalb der EU mehr als 4.500 US-Dollar für einen Bachelorbildungsgang zahlen müssen.“

OECD (Hrsg.), „Bildung auf einen Blick 2017“ (2017), S. 265

 

Gewinnorientiert oder zumindest kostendeckend ...

„Die höchsten durchschnittlichen jährlichen Bildungsgebühren in Ländern, für die Daten vorliegen, verlangen private Bildungseinrichtungen in den Vereinigten Staaten (27.300 US-Dollar) und öffentliche Bildungseinrichtungen in Neuseeland (18.500 US-Dollar, ohne Promotionsbildungsgange). Aber die hohe Zahl der Bildungsteilnehmer, die zur Ausbildung im Tertiärbereich in diese beiden Länder gehen, scheint darauf hinzuweisen, dass diese hohen Bildungsgebühren die Bildungsteilnehmer nicht von der Einschreibung abhalten.“

OECD (Hrsg.), „Bildung auf einen Blick 2017“ (2017), S. 368

 

Average annual tuition fee charged by independent private institutions for bachelor’s or equivalent level ...

„In the United States, the average annual tuition fee charged by independent private institutions for bachelor’s or equivalent level is USD 21 189, more than two-and-a-half times the average annual tuition fee in public institutions (USD 8 202). In Japan and Korea, the average annual tuition fee at this level of education is above USD 8 000 in private institutions, while it is closer to USD 5 000 for public institutions.“

OECD (Hrsg.), „Education at a Glance 2016“ (2016), S. 236

 

Korea ...

„In Korea, for example, 80 % of students are enrolled in private institutions, and more than 40 % of the education budget come from tuition fees.“

OECD (Hrsg.), „Education at a Glance 2016“ (2016), S. 213

 

Tuition fees changed by several thousand dollars ...

„Since 2005, Denmark, New Zealand and Sweden have implemented reforms that changed the tuition fees charged by public institutions to some of their international students by several thousand dollars.“

OECD (Hrsg.), „Education at a Glance 2016“ (2016), S. 335

 

Annual tuition fees for foreign students ...

„Annual tuition fees for foreign students are, on average, more than USD 10 000 higher than national students’ fees in Australia, Canada, Denmark, Estonia, New_Zealand and Sweden, and around USD 8 000 higher than national students’ fees in the United States.“

OECD (Hrsg.), „Education at a Glance 2016“ (2016), S. 235

 

Niederlande: The average tuition fee for non-EU students ...

Niederlande: „The average tuition fee for non-EU students is between EUR 6 000 and EUR 12 000 per year for a Bachelor degree and between 8 000 and 20 000 for a Masters programme. EUR 25 000 is the maximum amount for non-EU students.“

OECD (Hrsg.), „Recruiting Immigrant Workers – The Netherlands 2016“ (2016), S. 211

 

In the United Kingdom, tuition fees doubled ...

„In the United Kingdom, tuition fees doubled – and nearly tripled in some universities – in 2012, as part of a government plan to stabilise university finances.“

OECD (Hrsg.), „Education at a Glance 2015: OECD Indicators“ (2015), S. 263

 

Annual average tuition fees for students in a bachelor’s programme in Japan ...

For students in a bachelor’s programme in Japan, annual average tuition fees were USD 5 152 in public institutions in 2014/15 and USD 8 263 in private institutions in 2013/14.“

OECD (Hrsg.), “Education at a Glance. Country Note Japan” (2015), S. 6

 

Österreich gibt nur 1,5 % seines BIPs für den Tertiären Sektor aus ...

„Österreich gibt nur 1,5 % seines BIPs für den Tertiären Sektor aus – in den USA oder Korea ist es fast doppelt so viel, nämlich 2,7 %. Dabei kostet es Amerikaner und Koreaner nur 0,9 %. Der Rest kommt von Studiengebühren, Privatuniversitäten und einer wirtschaftsnahen Forschungspraxis.“

EU-Infothek online am 22. September 2014

 

Jährliche Studienkosten in den USA (Stand 2012/13) ...

„At 4-year institutions, the average total cost of attendance for first-time, full-time students living on campus and paying in-state tuition was $21,680 at public institutions, $42,960 at private nonprofit institutions, and $30,190 at private for-profit institutions.“

IES (Hrsg.), „The Condition of Education 2014“ (2014), S. 168